Finanztest: Kaufen oder mieten? Preise für 115 Städte und Kreise ...

Finanztest: Kaufen oder mieten? Preise für 115 Städte und Kreise ...

Der Preisanstieg für Immobilien setzt sich unvermindert fort. Vor allem in den Metropolen haben die Preise für Eigentumswohnungen im vergangenen Jahr zweistellig angezogen. Die Immobilien-Experten der Stiftung Warentest haben in einem Bericht die Daten des Verbands deutscher Pfandbriefbanken ausgewertet und geben einen detailierten Überblick über die Preise und Mieten in 115 Städten und Kreisen. Sie zeigen, wie Käufer rechnen müssen, um keine überhöhten Preise zu zahlen.

Der anhaltende Boom am Immobilienmarkt verschlechtert das Verhältnis von Kaufpreisen und Mieten deutlich. „Früher galten Wohnungen als teuer, wenn sie für mehr als 20 Jahresmieten ohne Betriebskosten gekauft wurden“, schreibt „Finanztest“. „Heute gehen sie teilweise für das 30-Fache der Jahresmiete weg - nicht nur in Berlin, Hamburg und München - sondern auch in kleineren Städten wie Regensburg und Heidelberg.“ Dabei ist das Preisniveau bei Wohnimmobilien weiterhin extrem unterschiedlich.

Den aktuellen Check Immobilienpreise können Sie für 3 EUR erwerben - die Artikel aus den Vorjahren 2017, 2016 und 2015 erhalten Sie kostenfrei unter https://www.test.de/Immobilienkauf-Wo-das-Investment-jetzt-lohnt-4865683-0/.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen