Leipzig, Berlin und München mit höchstem Anstieg bei Wohnungspreisen auf Jahressicht

Leipzig, Berlin und München mit höchstem Anstieg bei Wohnungspreisen auf Jahressicht

Der IMMOBILIEN-NEWSTICKER berichtet über eine Untersuchung von JLL Research und stellt fest das der Aufwärtstrend der angebotenen Mietpreise in den untersuchten Städten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart an Schwung verloren hat. Bei den Kaufpreisen zeigte sich auf Jahressicht eine starke Differenzierung der Preise mit Stuttgart als Top Performer.

Weiter zitiert der IMMOBILIEN NIWSTICKER Roman Heidrich (Team Leader Residential Valuation Advisory Berlin): „Bis auf Leipzig gilt eine Mietpreisbremse mittlerweile in allen untersuchten Wohnungsmärkten. Nach ersten Beobachtungen sind allerdings keine deutlichen Auswirkungen erkennbar. Wichtiger für die allgemeine Mietpreisentwicklung scheint die nachfragebedingte Verlagerung der Mietpreisanstiege in bislang preisgünstigere Lagen und Städten zu sein. Eine abschließende Bilanz der Mietpreisbremse halten wir derzeit aber insgesamt noch für verfrüht“.

Quelle: IMMOBILIEN NEWSTICKER (3. Februar 2016)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.